‹ Zurück zur Übersicht

Pure metal

Inhaber: Mike & Cathleen Laskus
Tübinger Straße 8-10
70178 Stuttgart
Deutschland


Im April 1998 haben wir, Cathleen und Michael Laskus unseren Fachbetrieb für percutanen Schmuckeinsatz eröffnet.

Seit dem sind wir ständig bemüht, das Beste für unsere Kunden zu tun, um das uns entgegengebrachte Vertrauen zu erwiedern.

Im Jahre 2000 wurde unser Team dann durch Marcel Goll verstärkt, welcher hauptsächlich für das Fachgebiet medizinisch, technisch, rechtliche  Aufklärung und Verkauf zuständig ist.

Um mit unseren Kunden ein bestmögliches Ergebnis zu erreichen, legen wir sehr viel Wert auf eine ausführliche Beratung vor dem Eingriff, eine professionelle Ausführung des Piercings, sowie eine lückenlose und unbegrenzte Betreuung des Kunden.

Wir verfügen inzwischen über langjährige Erfahrung und einem fundierten Wissen, resultierend aus zahllosen Schulungen und Seminaren mit der 1. Organisation professioneller Piercer e.V (seit 1998)  sowie der E.A.P.P.(seit 2006)

Hierbei möchten wir betonen, dass zur gewerblichen Anmeldung eines Piercingsbetriebes keinerlei Nachweise über Wissen und Kenntnisse des Piercens erbracht werden muss, weshalb wir uns schon vor 12 Jahren freiwillig für den Weg aus Schulungen, Ausbildung und Erfahrungsaustausch über die Berufsverbände entschieden haben.

Darüber hinaus hat unsere Piercerin Cathleen Laskus das Staatsexamen der medizinischen Akademie Stuttgart absolviert.

Betriebsärztliche Anbindung und weitere medizinische Beratung erhalten wir durch die Zusammenarbeit mit den beiden chirurgischen Betrieben der Eltern/Schwiegereltern.

Permanent halten wir ein sehr hohes Niveau an Hygiene, Sterilität und Professionalität, und streben zukünftig  noch weitere Ziele an, welches wir auch durch die Zertifizierung als EAPP certified member erneut erreicht haben.

Unsere Schmuck und Instrumentensterilisation wird durch beste Technik wie einen Vakuclav MELAG 31 B mit Sterilisationsprotokoll sowie Sterilgutdokumentation nach MELA DOC durchgeführt.

In unserem Betrieb werden nur allergie - und nickelfreie Materialien für den Schmuckeinsatz verwendet.

Bei Pure metal werden keinerlei Body Modifikationen wie dermal anchor, skindiver, scarifikation, branding, cutting, implants, suspensions, Zungenspalten oder surface - piercings angeboten.

Pure metal distanziert sich, wegen der grenzenlosen Risiken sowie fehlenden Langzeitstudien, von sämtlichen Body modifikationen.

 


Studiobilder:

Pure metal Pure metal Pure metal Pure metal Pure metal Pure metal Pure metal

nach oben