zurück zur Übersicht

30.10.2018

Neuordnung der Mitglieder und erste Schritte mit QS-Skin

Liebe Freunde, Kollegen und Mitglieder,  

nachdem wir in der Vergangenheit aufgrund von personellen Engpässen die Arbeit für die DGP und ProTattoo minimiert haben werden wir Anfang 2019 die überfällige Mitgliederversammlung durchführen und mit neuen Aktivitäten starten.  

Leider war es uns trotz großen personellen und finanziellen Aufwands nicht möglich große Teile der ausstehenden Mitgliedsbeiträge einzutreiben. Daher haben wir uns entschlossen die DGP/ProTattoo Mitgliedschaften aktuell neu zu ordnen.

Wenn Ihr eure DGP/ProTattoo Mitgliedschaft beibehalten möchtet freuen wir uns sehr und bitten um eine kurze Mail von Euch bitte mit Eurer aktuellen Anschrift.  

Das gleiche gilt, wenn Ihr eure Mitgliedschaft beenden möchtet. Auch hier reicht eine kurze Mail uns und wir beenden Eure Mitgliedschaft zum Ende des Jahres und löschen Euer Mitgliedskonto.  

Weitere Infos zum Datum der DGP Mittgliederversammlung und die Tagesordnung erhaltet Ihr Anfang 2019. Dann könnt Ihr uns auch Eure Wünsche bezüglich der Themen zur Versammlumg mitteilen.

Jetzt möchten wir Euch gerne über eine neue Kooperationsinitiative der Verbände informieren:  

Der DGP und unser Partner ProTattoo verfolgen das Thema „Zertifizierung“ ja bereits seit vielen Jahren. Durch das völlig unkontrollierte Wachstum des Marktes und die nach wie vor unergiebigen und enttäuschenden Gespräche mit den zuständigen Ministerien um Berufszugangsregelungen in den letzten Jahren finden wir es einmal mehr wichtig unsere berufliche Zukunft selbst und professionell zu gestalten.  

Die Zertifizierung ist nicht nur für die Anbieter professioneller Dienstleistungen als wirksames Mittel in der Außendarstellung wichtig, sie dient auch maßgeblich dem Verbraucherschutz.  

Die Ministerien befürworten hier ausdrücklich die Eigeninitiative der Verbände, da die Zuständigkeit für unsere Branche ein Rätselraten bleibt. Wir sind kein Heilberuf, wir sind kein Handwerk, wir passen nirgendwo rein.  

Sicher wäre es ein sehr großer Erfolg eines Tages eine eigene Zunft zu haben die auf unseren eigenen Standards und Erfahrungen gegründet ist. Das würde uns in vielerlei Hinsicht helfen.

Rechtlich und auch bei Forschung und Regelung der Tätowiermittel, die mangels passender Schublade aktuell den Kosmetika zugeordnet werden. Nicht zu vergessen auch die professionelle Beschreibung und Zuordnung der Instrumente und des Schmucks für die Piercer bezüglich Aufarbeitung und Sterilisation.  

Umfassende Zertifizierungen in unseren Branchen werden langfristig den Standard unserer Verbände öffentlich dokumentieren und positiv für Euch und den Verbrauchern sein sowie als solide und fachlich professionelle Grundlage für Berufszugangsregelung dienen.  

Dafür ist es aber wichtig, dass sich möglichst viele Studios dem Standard anschließen und sich zertifizieren lassen.  

Alle Versuche, dies über eine ehrenamtliche Tätigkeit durch die Verbände zu realisieren sind ja leider in den letzten Jahren mangels personellen Engagements gescheitert. Keiner Arbeitet gerne kostenlos und vielen fehlt natürlich auch die Zeit für eine Ehrenamtliche Tätigkeit.  

Daher haben wir unterstützt durch die Verbände und deren Standards QS-Skin gegründet die sich ausschließlich mit dem Thema Zertifizierung und Schulungen und Fortbildung beschäftigt.  

QS-Skin ist „ein Kind“ der Verbände!

Schaut Euch gerne mal auf unserer Seite um:

www.qs-skin.de  

Wir freuen uns über Meinungen sowie Kritik und Anmerkungen!  

Liebe Grüße  

Martina & Caro  

 

Martina Lehnhoff                                                        Carolin Stutzmann

Vorstand DGP e.V.                                                      Vorstand ProTattoo e.V.